Stephan Grabmeier

Gastautor: Stephan Grabmeier

Seit August 2019 arbeitet Stephan Grabmeier als Partner von Hans Reitz und seiner Agentur circ sowie mit Muhammad Yunus (Friedensnobelpreisträger 2006) im Grameen Creative Lab, der Keimzelle der europäischen Social Business Aktivitäten, zusammen. Grabmeier gestaltet für lokale und globale Unternehmen, wissenschaftliche Ausgründungen, Innovationhubs oder NGOs Projekte in den Feldern Business Sustainability, Sport und Purpose sowie New Work und Innovation.
Im Oktober 2019 erschien Stephan Grabmeiers neues Buch „Future Business Kompass – der Kopföffner für besseres Wirtschaften”. Dieses Buch sollte jeder lesen, der einen Beitrag für die Enkelfähigkeit unseres Planeten liefern möchte. Grabmeier ist Autor in über 20 Büchern und Kolumnist in Wirtschaftsmagazinen.
Auf seiner letzten Station war Grabmeier Chief Innovation Officer bei Kienbaum Consultants International. Dort verantwortete er einerseits die globalen Innovationsentwicklungen nach innen: unter anderem den Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder sowie Investitionen und Beteiligungen an HR-Tech-Startup. Mit dem Aufbau der Kienbaum Academy hat er den internen Wandel zu einem New Work lernenden Beratungshaus mit 600 Mitarbeitern in 14 Ländern designed.

2017 und 2015 wurde Stephan Grabmeier vom Personalmagazin unter die „40 führenden Köpfe im Personalwesen“ in Deutschland gewählt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen allein oder mit seinen Kunden als Vordenker zu New Work und Innovation.


Die letzten Beiträge

Bessere Welt

Mich treibt die Motivation, meinen Kindern eine bessere Welt zu hinterlassen

Interview mit Stephan Grabmeier Stephan, bereits vor der Corona Krise hast du erkannt, dass die Wirtschaft an der Schwelle zu einem neuen, besseren Wirtschaften steht, das fairer, nachhaltiger und verantwortungsvoller zugehen muss. Was ist dir dabei besonders wichtig? Besseres Wirtschaften ist unabhängig von Corona. Die Corona Krise eröffnet neue Blickwinkel, die uns hoffentlich dazu bewegen […]