Unternehmenskultur

geralt / pixabay

David Ricardo reloaded!

Warum Globalisierung eine Theorie der komparativen Kulturvorteile und Unternehmen eine Cultural Due Diligence brauchen: Kaum ein Wirtschaftswissenschaftler kommt in seinem Studium oder irgendwann später in seinem Leben an der berühmten Außenhandelstheorie von David Ricardo vorbei. Und wird damit gleichzeitig mit einer der einflussreichsten Ansätze der Wirtschaftsgeschichte konfrontiert: der Theorie der komparativen Kostenvorteile! Wir erinnern uns […]

Zwei Männer stehen in einem Büro, rückwärtige Ansicht.

„Es war eure Pflicht, euch zu informieren!“

Zugegeben, der obige Ausruf – oder besser: Vorwurf – ist bereits älterer Natur, hat aber deswegen nichts an Aktualität oder Sinnhaftigkeit verloren! Der Satz stammt aus den Memoiren eines deutschen Soldaten nach dem 2. Weltkrieg, einem Überlebenden der Stalingrad-Katastrophe. Er hatte es einfach satt, sich die halbherzigen Unschuldsbekundungen und vagen Rechtfertigungen, die ewigen Ausreden und […]

Hand hält Stift und füllt Fragebogen aus

Kulturentwicklung durch mitarbeiterorientierte Kennzahlen

Digitalisierung verbessert die physische Welt. Aber verbessert sie auch unsere soziale Wirklichkeit im Arbeitsleben? Dazu sollten wir ein mittlerweile betagtes Konzept, die Unternehmenskultur, neu diskutieren und verstärkt zur Organisationsgestaltung einsetzen! Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung liefern dafür vielversprechende Anhaltspunkte. Kultur lässt sich messen und Kulturwandel ist machbar. Anknüpfend daran soll das Folgende einen Beitrag leisten: „Kultur“ […]

Gruppe des Executive Trainings Women and cultural Change September 2017 vor dem Schloss Tremsbüttel

Executive Trainings: „Ihr habt einfach zu viel Geld, ihr seid alle zu satt!“

Nur Druck des Marktes kann Transformation erfolgreich machen Mit dieser Aussage hatte sicherlich keine der 19 weiblichen Führungskräfte des Executive Trainings gerechnet, als sie Petra Scharner-Wolff, Vorstandsmitglied der Otto Group, während ihres Besuchs im Schloß Tremsbüttel bei Hamburg in einem sehr persönlichen Vortrag mit anschließender Diskussion erleben durften. „Die Verantwortung für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens (>> […]

Sabbatical: Ich bin dann mal weg – und wer macht die Arbeit?

„Mal böse gesagt: Wir bekommen einen Super-Employer-Branding-Preis für die Einführung von Sabbaticals. Aber keiner guckt, wie das in der Praxis im Unternehmen umgesetzt worden ist. Man schaut nur auf die Leute, die ein Sabbatical gemacht haben. Die erzählen auch von ihren tollen Erfahrungen. Aber keiner fragt die, die zurückgeblieben sind, was es für ihre Work […]

Mann mit Bart lächeln in einem kreativen Büro

Talente: Wie Führungskräfte ihre Besten behalten

Mittlerweile ist durch zahlreiche Studien bewiesen, dass intelligente und motivierte Talente in Unternehmen die wichtigste Grundlage für nachhaltigen Geschäftserfolg sind – und das branchenunabhängig. Während Demographie und Migration die Frage in den Vordergrund rücken, wie man neue Talente ins Team bekommt, stellt sich zunehmend das Problem, seine Besten auch dort zu halten: Ein globaler Arbeitsmarkt […]

Ethische Kapazität in menschlichem Verhalten ist begrenzt – gute Führungskräfte wissen das!

Formale Ethik-Programme greifen zu kurz Spätestens seit dem VW-Dieselgate müssten alle verstanden haben, dass man ethisches Verhalten nicht durch formale Regeln und Organisationsstrukturen sicherstellen kann. Der Autobauer hatte alle Maßnahmen des klassischen Compliance-Managements umgesetzt: Code of Conduct, Hinweisgebersystem, ISO-Zertifizierung etc. Und doch konnte es zu großen Verwerfungen kommen. Die VW-Führungskräfte haben scheinbar nicht antizipieren können, […]

Schwarmintelligenz von Fischen

Kill the Boss: Schwarmintelligenz ersetzt Führungskräfte!

Statt durch innovative Organisationsformen die sogenannte Schwarmintelligenz zu nutzen wird in den allermeisten Unternehmen immer noch eine klassische Pyramiden-Hierarchie gesetzt. Der Großteil der Belegschaft arbeitet unten und stemmt das operative Tagesgeschäft, während oben die Entscheidungen getroffen werden. Druck wird von Stufe zu Stufe nach unten weitergegeben – wer das nicht aushält, wird ersetzt. So hält […]

Was hat Ihre jährliche Mitarbeiterbefragung mit einem Zombie gemeinsam?

Beide Begriffe wurden in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts populär. Zombies sind seither ein fester Bestandteil in einem Randbereich der Unterhaltungskultur. Für Mitarbeiterbefragungen gilt das gleiche wie für die Unternehmenskultur. Das Spannende aber ist, was sie wirklich „unheimlich“ vereint: Wie Zombies schleichen sich die meisten Mitarbeiterbefragungen seelenlos und als „untote“ Wesen oder […]

Digitale Transformation: Schiff in rauer See

Digitale Transformation: Im Spannungsfeld navigieren

Keine Revolution ohne Übertreibung. Die digitale Transformation macht da keine Ausnahme. Agile Managementmethoden, die in der Welt der Internet-Startups entwickelt wurden, sind angesagt – auch bei etablierten, bisher planungsdominierten Organisationen. Intuition und „einfach Machen“ feiern ein Comeback. Selbstführung soll die Bürokratie ablösen. Aber kann auf rationale Planung und hierarchische Führung wirklich verzichtet werden? Und was […]

Sebastian Borek, CEO und Co-Founder der Founders Foundation
Digital Leadership; Mann zieht Krawatte in Form

Digital Leadership: Mut zu Veränderungen!

Im letzten Jahr hatte ich im Rahmen von etwa 40 Vorträgen und Workshops etliche spannende Momente, in denen ich unser Thema “Zukunft der Arbeit” und „Digital Leadership“ vielen interessierten Menschen vorstellen und näherbringen konnte. Ich finde es immer wieder eine unglaubliche Bereicherung für die eigene Arbeit, den eigenen Schreibtisch (genau genommen arbeite ich meist sowieso […]

Copyright: Schäffer Poeschel

Wem gehört die Zeit? – Ist es nicht an der Zeit, „Zeit“ neu zu denken?

„Eigentlich erfassen wir Arbeitszeiten doch nur, weil wir bei 10% der Mitarbeiter ein komisches Gefühl haben, und man nicht den Mut hat, Ross und Reiter zu nennen oder Konsequenzen zu ziehen. Die restlichen 90% der Mitarbeiter gehen doch verantwortungsvoll mit ihren Arbeitszeiten um …“ – zugegeben: eine provokante These, die der ehemalige CEO eines IT-Unternehmens […]

Jiro Ono, Standbild aus 'Jiro Dreams of Sushi'; Dokumentation von David Gelb ©2011 SUSHI MOVIE, LLC

Rettet die Freaks! Oder: Das beste Sushi der Welt!

Foyer eines deutschen Unternehmens. 20.38 Uhr. Beratungsauftrag beendet. „Lass´ uns noch was essen gehen, vielleicht in dem neuen Sushi-Restaurant am Rande der Stadt? Der Inhaber ist allerdings ein bisschen skurril, um nicht zu sagen: leicht psychopathisch.“ Gesagt, getan! Nun, das Restaurant gibt es zwar schon seit acht Jahren und es liegt auch nicht am Rande, […]

„Mindful Manager“: Wenn Yoga zur Burnout-Falle wird

„Einatmen und ausatmen, mach deinen Kopf ganz leer, frei von allen Gedanken und richte deine Aufmerksamkeit auf den Punkt zwischen deinen Augenbrauen, dein drittes Auge“, säuselt die sanfte Stimme der Yogalehrerin. Vor ihr sitzt, im Schneidersitz und mit mehr oder weniger geradem Rücken, die Management-Ebene eines Großkonzerns und versucht den Bürostress einfach weg zu meditieren. […]

Hand hält Abmahnungsbrief, im vordergrund liegen Geldscheine

Das Zauberwort heißt: Konsequenz! – Warum unternehmenskulturelle Haarrisse so gefährlich sind

Lernen von Scrat? Dahinter verbirgt sich nicht etwa ein neues Management-Tool, auch nicht zu verwechseln mit dem aktuellen Hype um die Kreativmethode Scrum. Scrat ist das kleine Wiesel aus den Ice Age-Filmen, immer auf der Suche nach der einen verlockenden Haselnuss. Dabei passiert ihm fast immer dasselbe: Die Haselnuss steckt im Eis fest. Das Ziehen […]