hem_600dpi_klein

Gastautor: Hans-Erich Müller

Prof. Dr. Hans-Erich Müller lehrt Unternehmensführung, Strategie und Organisation, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Er ist Autor zahlreicher Publikationen; sein 2010 erstmals erschienenes Lehrbuch „Unternehmensführung“ gilt inzwischen als Standardwerk. Außerdem ist er als Gastdozent, Unternehmensberater und als Referent bei Seminaren und Kongressen tätig.

Zum Werdegang: Hans-Erich Müller studierte nach der Ausbildung und einigen Jahren Berufstätigkeit in der Industrie Elektrotechnik und Betriebswirtschaftslehre in Berlin. Von 1976 bis 1984 war er in Forschung und Lehre am Wissenschaftszentrum und an der Freien Universität Berlin tätig. Nach der Promotion 1984 wechselte er zur Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf und erwarb in dieser Rolle Erfahrungen als Unternehmensberater für große, international tätige Unternehmen und in Aufsichtsräten. 1994 ging er wieder nach Berlin und gründete dort die Dr. Müller & Partner Unternehmensberatung GmbH. 1995 erhielt er dann einen Ruf an die Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, heute Hochschule für Wirtschaft und Recht.


Die letzten Beiträge

Digitale Transformation: Schiff in rauer See

Digitale Transformation: Im Spannungsfeld navigieren

Keine Revolution ohne Übertreibung. Die digitale Transformation macht da keine Ausnahme. Agile Managementmethoden, die in der Welt der Internet-Startups entwickelt wurden, sind angesagt – auch bei etablierten, bisher planungsdominierten Organisationen. Intuition und „einfach Machen“ feiern ein Comeback. Selbstführung soll die Bürokratie ablösen. Aber kann auf rationale Planung und hierarchische Führung wirklich verzichtet werden? Und was […]