Martina Schwenk, Lernen fürs Leben, Bertelsmann Stiftung

Gastautorin: Martina Schwenk

Martina Schwenk, Jahrgang 1968, ist gelernte Hotelfachfrau, studierte Betriebswirtin und Mutter von zwei Kindern. Seit 2008 ist sie Project Manager in der Bertelsmann Stiftung, zunächst im Kompetenzzentrum „Führung und Unternehmenskultur“ und seit 2015 im Programm „Lernen fürs Leben“.

Vor 2008 war sie als Beraterin in Projekten von gesundheitssystemischen Non-Profit-Organisationen tätig sowie als Personalentwicklerin in der chemischen Industrie und in einer internationalen Unternehmensberatung.


Die letzten Beiträge

Bewerben: Es kommt imemr mehr auf scheinbar unsichtbare Fähigkeiten an; Frau vor einem Laptop, auf dem Display wird das Wort Idee angezeigt

„Bewerben war gestern“

Oft verschränkt die 1-er Note den Blick auf Leidenschaft und Verantwortung, dominiert das Funktionieren in Hierarchien über Neugier und Querdenken. Daher braucht es nicht nur eine Neubewertung von Skills, sondern auch Lernorte im Sinne von Erlebnisräumen, in denen Menschen sich und ihre Fähigkeiten, ihre Leidenschaften ihre Bestimmung erproben können.  Das #CampQ ist so eine Inspirationsquelle […]